EINE KURZE EINFÜHRUNG

Milchsaure Fermentation ist eine sehr alte und einfache Methode zur Haltbarmachung von Gemüsen. Schon vor längerer Zeit ist sie beinahe komplett aus den Haushalten verschwunden und vor allem durch Einlegen von Gemüse in Essig ersetzt worden. Manch eine/r weiß noch, dass Sauerkraut und Salzgurken auf diese Art hergestellt werden.

Wilde Fermentation erlebt derzeit eine Renaissance. Spitzengastronomie als auch eine wachsende Community dem Motto von Do-It-Yourself folgend greifen sie wieder auf, experimentieren damit und generieren neue Kombinationen.

„Zu wissen, dass ein Lebensmittel gesund ist, bedeutet noch lange nicht, dass man es auch essen will. Denn dazu muss man auf fermentiertes Gemüse richtig Appetit haben. Und hier kommt der Geschmack ins Spiel: Einzig und allein das tolle Aroma sorgt dafür, dass man Fermentiertes gerne isst – und zwar freiwillig und nicht, weil man weiß, dass es gesund ist.“
Shockey/Shockey

Was ist
Fermentation?

Was ist
Lakto-Fermentation?

Warum
Fermentieren?

Infos zum
Seminarangebot